Studenten und Referendare

Wir bieten Studenten die Gelegenheit zur Leistung eines studienbegleitenden Praktikums, gleich ob zur Erfüllung Ihrer Pflicht zur Erbringung von Praktika oder aus Interesse am Anwaltsberuf. Angesichts einer nach wie vor hohen Zahl von Rechtsanwälten in Deutschland will es gut überlegt sein, ob man zum Rechtsanwalt „berufen“ ist. Gleichzeitig kann jedoch gerade ein Praktikum die Gelegenheit zu einer Auseinandersetzung mit einem bis dahin vielen noch unbekanntes Berufsbild darstellen. Wir stellen jährlich mehrfach Praktikumsplätze zur Verfügung. Rein vorsorglich informieren wir Sie darüber, dass Sie von Anfragen nach sog. „Gefälligkeitszeugnissen“ bitte Abstand nehmen wollen. Ein Praktikumsplatz bei uns ist auch Verpflichtung zum Mitmachen. Bitte bewerben Sie sich frühzeitig!

Referendare können sich bei uns sowohl für die Anwaltsstationen, als auch für die Wahlstation bewerben. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit uns auf, da wir Referendare in ihrer Station ausbilden, d.h. wir nehmen uns Zeit für Sie, müssen dies jedoch auch in den Kanzleialltag einplanen. Kurzfristige Bewerbungen können zwar auch Erfolg haben, meistens sind unsere Referendarplätze jedoch bereits langfristig vergeben.